Advertisement
Ihr Standort:Zuhause > Hauptverzierenentwerfer > CULTIVATION als Wohn-TOWER

CULTIVATION als Wohn-TOWER

2014-01-06
Advertisement

CULTIVATION als Wohn-TOWER

Unabhängige Montage mit Corten - Stahl - Fassade
Der Architekt war klar, dass eine Erweiterung nur in einem bestimmten Abstand vom Haus gelingen könnte und als etwas ganz alleine. Damit setzen beide Komponenten formale und materielle Unabhängigkeit und Mischung gut zusammen, aber. Die braune Corten-Stahl und die Schweißnähte an den Platten geben der Fassade ein feines Relief.

CULTIVATION als Wohn-TOWER

Blick in die Ferne
Geschickt inszeniert Ansichten von großen Fenstern bilden einen wirkungsvollen Kontrast zu den starken Mauern und geschlossenen Räumen, die den Schutz und die Sicherheit in den Wohnturm geben. Die Lage an einem steilen Hang macht die Aussicht vom Turm besonders attraktiv, obwohl die Fenster nicht auf den südlichen Talpanorama orientiert sind, sondern nach Osten zum Elternhaus.

CULTIVATION als Wohn-TOWER

Pool vor dem Kindermenü € ™ s Zimmer
Die Hotela € ™ s Pool wird als das neue Gebäude in Cortenstahl eingeschlossen. Es wird vor dem Wohnhaus befindet sich in den Hang gesetzt, die den Blick macht, während besonders ansprechend zu schwimmen. An heißen Sommertagen wird er das Zentrum des Familienlebens geworden.

CULTIVATION als Wohn-TOWER

Geschützte Atmosphäre im Atrium
Der geschützte Raum, der zwischen dem Haus und dem Turm erstellt wird, hat verschiedene Funktionen. Wie intim Vorhof hier verbirgt sich der eingezogenen Eingang. Eine überdachte Terrasse, die auf drei Seiten von Mauern umgeben ist, bietet die Familie im Sommer geschützten Bereich auf der untersten Ebene Steigung.

CULTIVATION als Wohn-TOWER

Innenausbau mit Birkenholz
Polierte Estrichen und Birkensperrholzplatten an Wänden und Decken geben Tauglichkeit und Komfort. Sie finden sich in der Kindermenü € ™ s Zimmer im Inneren des Turms und schaffen eine helle Atmosphäre.

CULTIVATION als Wohn-TOWER

Essen mit Aussicht
Die offene Küche mit großem Essbereich ist an der Vorderseite mit einem Boden bis zur Decke verglast Panoramafenster ausgestattet, das eine beeindruckende Aussicht auf das Tal verspricht. Durch die großen Fenster und Französisch Türen, die Zugang zur Terrasse machen, bekommt genügend Tageslicht in den Raum mit Birkensperrholz entwickelt.

CULTIVATION als Wohn-TOWER

Dachterrasse mit Wohn Verbindung
Neben der überdachten Terrasse auf der untersten Ebene der freiliegenden Betonkonstruktion hat eine weitere Terrasse im Obergeschoss. Die großzügige Fläche, die durch eine Brüstung und dem Wohn- und Essbereich mit viel Platz ist umgeben zu entspannen.

CULTIVATION als Wohn-TOWER

Schwimmen mit Panoramablick
Der langgestreckte Pool der Marte-Familie bietet eine bezaubernde Aussicht. Die braunrot des Cortenstahlrahmen, die den Pool umfasst, erhalten wie die Turmfassade im Laufe der Zeit eine ruhigere Optik.

CULTIVATION als Wohn-TOWER

Patina als Stilmittel
Architekt Stefan Marte und seine Frau Margot schätzen die Tatsache, dass die Stahlfassade des Turms allmählich Patina gegeben. Die neue Komponente auch untersucht, im Gegensatz zu dem bestehenden Wohnhaus und so unterstreicht seine absolute Unabhängigkeit.

CULTIVATION als Wohn-TOWER

Website alle Maschineninformationen automatisch zu suchen, wenn nicht, sagen Sie uns bitte eine Verletzung Brief.

processed in 0.020 (s). 11 q(s) | comomaster#021.gov.cn

Newherp Heimwerker newherp.com ©2018  All rights reserved.