Advertisement
Ihr Standort:Zuhause > Dekor-Ideen von Kreativen > Café de la Reina, ein lichtdurchfluteter Raum und Farbe

Café de la Reina, ein lichtdurchfluteter Raum und Farbe

2014-03-19
Advertisement

Moderne, Eleganz, Farbe ... Wenn ich irgendwie das zu definieren , hatte Café de la Reina wäre es kompliziert. Gestaltet von Belén Moneo und dem Team von Innen von Moneo Brook, ist die Zaragoza Coffee Queen voller Licht und Raum Farbe, die Teil des Hotel Reina Petronila und der Aragonia Zentrum, einem modernen Raum entworfen von Rafael Moneo in einem der Bereiche mit der größten Projektion von Zaragoza komplex.

Café de la Reina, ein lichtdurchfluteter Raum und Farbe

Das attraktive und vielseitige Kaffee Veränderungen von morgens bis abends, von einem Ort zum Frühstück oder Brunch ist der ideale Ort für das Abendessen zu werden oder für einen Drink, dank dem Spiel des Lichts , das die kosmopolitischste in einer Umgebung , eine Atmosphäre helfen schaffen , die simuliert die aquatische Umwelt.

Café de la Reina, ein lichtdurchfluteter Raum und Farbe

Am Morgen lassen die großen externen Fenster den Durchgang von Tageslicht in das Innere dieses helle Einrichtung, den Scheinwerfer auf die Abgangs Palette von Farben , die der lokale Kleid, mit blauen und grünen Tönen mit Weiß und Silber kontras , die uns zurück zu den Tiefsee.
Doch für den Abend ist das Café de la Reina in einen Raum zu den schimmernden Lichter der Lampen voller glitzert dank umgewandelt, die an den Wänden reflektiert, ist es eine magische Note zu den letzten Stunden des Tages zu geben.

Café de la Reina, ein lichtdurchfluteter Raum und Farbe

Darüber hinaus bieten die abgerundeten Banken an der großen Bar befindet sich Kontinuität und Bewegung auf die Ästhetik des Ortes und sind ideal zum Partitionieren der Platz und Privatsphäre für die Kunden und komfortable Umgebung zu schaffen, individualisierte einen guten Chat um einen Tisch Runde zu erleichtern.
Tatsächlich ist die Konstruktion dieses Möbel projiziert somit an der Decke durch die Verwendung unterschiedlicher Materialien, den Raum für den Client abgrenzt, das zur Etablierung Reichhaltigkeit und Vielfalt hinzuzufügen.

Café de la Reina, ein lichtdurchfluteter Raum und Farbe

Diese Vielfalt wird durch vitra Algen, einige suggestive Gitter simuliert Grünalgen und lassen das Licht akzentuiert, zu helfen, ohne die Schwere einer Partition Arbeitsteilungen auf sanfte Weise zu schaffen.

Café de la Reina, ein lichtdurchfluteter Raum und Farbe

Das Vitra Algen sind ein modulares System entwickelt, von Ronan und Erwan Bouroullec für die Französisch Innenarchitektur und dekoratives Element zugleich. Dieses System wurde entwickelt, um als ein modernes Gitter aus Kunststoffteilen gefertigt, die verschiedene vegetative Elemente ähneln und so angeordnet werden können, Strukturen zu bilden, die ein Netzwerk zu simulieren, mit Formen aus einem einfachen leichten Schatten, bis ein Raumteiler bis hin dicht genug, um nicht offenbaren, was auf der anderen Seite ist, oder ein Glas oder ein Fenster zu dekorieren.

Website alle Maschineninformationen automatisch zu suchen, wenn nicht, sagen Sie uns bitte eine Verletzung Brief.

processed in 0.083 (s). 11 q(s) | comomaster#021.gov.cn

Newherp Heimwerker newherp.com ©2019  All rights reserved.